//
 
Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

22487170
Gerade Online:
151


Ihre IP:
54.236.58.220
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

  Arbeiten an der Lärmschutzwand im Bereich des Karl-Klose-Wegs und der Schiffstra


Das Tiefbauamt wird die vorhandene Lärmschutzwand zwischen Karl-Klose-Weg und der DB Strecke (Fürst-Hardenberg-Allee) zur Vervollständigung des Lärmschutzes um 111 Meter erweitern. Die Bauarbeiten werden am Montag, 9. November, beginnen und voraussichtlich bis zum 18.12.2020 andauern.

Die Baukosten betragen rund 266.000 Euro.

Während der Bauzeit ist es aus Platzgründen notwendig, montags bis freitags in der Zeit von 7 bis 18 Uhr Halteverbotszonen in Bereichen der Schiffstraße, Graf-Konrad-Straße und Lindenhorster Straße einzurichten. „Dies ist notwendig, damit das Rangieren für LKW erleichtert wird und vor allem um Beschädigungen an parkenden Fahrzeugen zu vermeiden“, so Sylvia Uehlendahl, Leiterin des Tiefbauamtes.

Das Tiefbauamt und die ausführende Baufirma bitten um Verständnis für nicht vermeidbare Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

 

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Montag, 01. März 2021 BP

Stadtportalsoftwarelösung