Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

18087946
Gerade Online:
68


Ihre IP:
35.173.234.140
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

  „Wir wollten etwas tun“: Vortrag zum jüdischen Widerstand in Polen in der Steinw


„Wir wollten etwas tun“: Vortrag zum jüdischen Widerstand in Polen in der Steinwache

Sie hatten keine Chance: Kaum Kontakte zur Außenwelt, keine Unterstützung durch den polnischen Widerstand – nur eine Handvoll Revolver, selbstgebaute Molotowcocktails und Zündflaschen. Dennoch erhoben sich vor 75 Jahren junge Frauen und Männer in den Ghettos des deutsch-besetzten Polen gegen ihre Mörder. Wer waren sie? Woher nahmen sie ihren Mut und ihre Entschlossenheit? Wie und unter welchen Bedingungen organisierten sie den jüdischen Widerstand von Wilna bis Bialystok? Warum spielten Frauen in diesem Widerstand eine bedeutende Rolle? Dazu spricht am Donnerstag, 12. September, 19 Uhr Dr. Ingrid Strobl in der Mahn- und Gedenkstätte Steinwache (Steinstraße 50). Die Autorin hat zum jüdischen Widerstand geforscht und mit überlebenden Widerstandskämpferinnen gesprochen. Der Eintritt ist frei.

 

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 21. November 2019 BP

Stadtportalsoftwarelösung