Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

16715277
Gerade Online:
102


Ihre IP:
54.242.25.198
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

  Hoesch-Museum erzählt von „Migration und Religionen im Ruhrgebiet“ – Ausstellung


Hoesch-Museum erzählt von „Migration und Religionen im Ruhrgebiet“ – Ausstellung und Begleitprogramm zum Kirchentag

Die Geschichte des Ruhrgebiets ist auch eine Geschichte der Zuwanderung. Religionsgemeinschaften wirkten für die Neubürgerinnen und Neubürger identitätsstiftend; sie spielten und spielen bei der Integration eine wichtige Rolle – seit nun 170 Jahren. Die religiöse Vielfalt brachte Kooperationen, aber auch Konflikte. Die Ausstellung „Migration und Religionen im Ruhrgebiet“ im Hoesch-Museum (16. Juni – 14. Juli) erzählt davon.

Konzipiert wurde sie als Wanderausstellung in einer Kooperation zwischen Hoesch-Museum und dem Verein zur Erforschung der Kirchen- und Religionsgeschichte des Ruhrgebiets in Bochum. Unter dem Titel „Vertrauenssache: Heimat Europa / Heimat Ruhrgebiet“ gibt es während des Evangelischen Kirchentages ein hochkarätiges Begleitprogramm.

Ausstellungsrundgang „Migration und Religionen im Ruhrgebiet“

am Donnerstag, 13. Juni, 14 Uhr

im Hoesch-Museum, Eberhardstraße 12, 44145 Dortmund.

 

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 16. Juni 2019 BP

Stadtportalsoftwarelösung