Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

15193030
Gerade Online:
562


Ihre IP:
54.221.9.6
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit



 

34-jähriger Mann auf der A 2 angefahren und getötet


Dortmund (ots)

Ein 34-jähriger Mann ist am Samstagabend (16. Dezember) auf der A 2 angefahren und getötet worden. Ersten Erkenntnissen zufolge war er zuvor über die Fahrbahn gelaufen.

Der Unfall ereignete sich gegen 22.45 Uhr auf der Fahrbahn in Richtung Hannover, kurz vor der Anschlussstelle Beckum. Laut ersten Zeugenangaben hatte der junge Mann aus Weißrussland gemeinsam mit Bekannten in einem Auto gesessen. Offenbar kam es zu einem Streit, weshalb der Wagen auf dem Seitenstreifen anhielt. Daraufhin stieg der 34-Jährige demnach aus und lief auf die Fahrbahn in Richtung des Mittelstreifens. Als er von dort aus zurück in Richtung des Seitenstreifens zurück lief, erfasste ihn das Auto eines 60-jährigen Bielefelders. Dieser befuhr den linken Fahrstreifen und konnte einen Zusammenprall ersten eigenen Aussagen zufolge trotz Vollbremsung nicht mehr verhindern.

Der 34-Jährige wurde nach rechts geschleudert, wo ihn der Wagen eines 24-jährigen Bielefelders überfuhr.

An der Unfallstelle kam es im Rahmen der Unfallaufnahme bis ca. 2 Uhr zu Sperrungen.

Meldung vom 18.12.17 10:44

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 21. November 2018 BP

Stadtportalsoftwarelösung