Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

17522466
Gerade Online:
80


Ihre IP:
100.26.182.28
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

Helfen, wenn es darauf ankommt – Die Woche der Wiederbelebung 2019 vom 13. bis 21. September


Ein plötzlicher Herzstillstand kann jeden treffen. Mit einfachsten Wiederbelebungsmaßnahmen (Herzdruckmassage: 100 x pro Minute) durch Anwesende wird die Überlebenswahrscheinlichkeit verdreifacht. Daher findet vom Freitag, 13. September, bis zum Samstag, 21 September, unter dem „Nationalen Aktionsbündnis Wiederbelebung“ wiederholt die Woche der Wiederbelebung statt.

Die Aktionen zur Woche der Wiederbelebung in Dortmund starten am 13.09.2019 in Verbindung mit dem StadtSportBund Dortmund e.V. beim Fußballverein FC Wellinghofen. Dort wird Trainern und Mitgliedern aus allen Sportvereinen die Möglichkeit gegeben die Herzdruckmassage und den Umgang mit einem automatisierten externen Defibrillator zu üben. Damit soll die Angst, bei der Reanimation etwas falsch zu machen, genommen werden. Interessierte Personen sind eingeladen, Lebensretter in ihrem Sportverein zu werden. Zudem können sich weitere interessierte Vereine für die Durchführung eines solchen Aktionstages mit kostenloser Schulung der Herzdruckmassage mit einer Gruppe in ihrem Verein bewerben.

Unterstützung durch Bundeszentrale für politische Aufklärung
Hinter dem Nationalen Aktionsbündnis Wiederbelebung stehen zahlreiche Fachgesellschaften und Hilfsorganisationen, die sich für die Laienreanimation einsetzen. Gemeinsam möchten sie mehr Aufmerksamkeit für dieses wichtige Thema schaffen, Informationen bereitstellen und so mehr Menschen dazu bringen, im Ernstfall zu helfen. Das Bündnis wird von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) unterstützt und steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Gesundheit.
In 2018 haben der StadtSportBund Dortmund e. V., der Stadtfeuerwehrverband Dortmund e.V. und der Rettungsdienst Dortmund eine Kooperationsvereinbarung zum Thema „Reanimation trainieren – im Ernstfall Lebensretter werden!“ geschlossen. Ziel ist es durch verschiedene gemeinsame Aktionen das Thema auch in Sportvereinen zu verankern. Dabei werden Sportvereine bei der Durchführung eines solchen Aktionstages unterstützt.


Nachricht vom 10.9.19 14:10

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Dienstag, 17. September 2019 BP

Stadtportalsoftwarelösung