//
 
Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

18287959
Gerade Online:
56


Ihre IP:
18.210.23.15
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

Max-Wittmann-Förderschule besucht Grundausbildungslehrgang der Feuerwehr


Die etwa 15 bis 20 Kinder der Max-Wittmann-Schule, einer Förderschule für geistige Entwicklung, kommen seit fünf Jahren zwei Mal im Jahr zum Ausbildungszentrum der Feuerwehr und absolvieren eine Sportstunde mit dem jeweiligen Grundausbildungslehrgang. Anschließend wird, wie bei allen Besuchen normaler Schulen auch, das Ausbildungszentrum erkundet. Ziel ist es natürlich in erster Linie den Kindern eine schöne, aber auch sinnvolle Exkursion zu geben.

Die Kids und ihre Lehrer werden mit dem Bus des Ausbildungszentrums von der Schule abgeholt und anschließend auch wieder zurück gebracht. Für die Auszubildenden des Grundausbildungslehrgangs ergibt sich hier der positive Nebeneffekt, Barrieren bzw. Hemmschwellen im Umgang mit Behinderten abzubauen. Aus den langjährigen Erfahrungen der Ausbilder ist bekannt, dass Einsätze mit Behinderten immer wieder zu unnötigen Problemen führen können, die man in solch einer Veranstaltung gut abbauen kann.

Entstanden ist das Projekt vor etwas mehr als fünf Jahren, als über einen der Ausbilder Kontakt zu dem Verein "Sportkinder e.V." entstand, der sich um Inklusion und vor allem um Integration von Behinderten in normale Sportveranstaltungen kümmert. Seitdem nehmen sowohl die Auszubildenden und Mitarbeiter des Ausbildungszentrums, als auch seit vergangenem Jahr die Mitglieder der FireSports Dortmund regelmäßig an Veranstaltungen der Sportkinder, wie den SummerGames oder dem Westfalenparklauf teil.

Nachricht vom 13.8.19 12:34

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 12. Dezember 2019 BP

Stadtportalsoftwarelösung