Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

18006903
Gerade Online:
74


Ihre IP:
3.233.217.242
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

Spenden Sie Lesestoff! „bodo“ bittet um Buchspenden

Foto: bodo e.V. / Sebastian Sellhor .


Ein ganzes Geschäft voller gespendeter Bücher ‑ das ist das Projekt Buch des bodo e.V. in Dortmund. Am Schwanenwall in Dortmund betreibt der gemeinnützige Verein ein modernes Antiquariat und schafft damit Stellen für langzeitarbeitslose Menschen. Vor den Ferien freut sich das Buch-Team über neue Buchspenden.

Der bodo e.V. nimmt gebrauchte Bücher als Spenden an, die sowohl analog im gemeinnützigen Buchladen und auf Buchmärkten als auch online auf den großen Antiquariats- und Buchportalen erhältlich sind. „Bücher schaffen Stellen“ ist zugleich Beschäftigungsprojekt für langzeitarbeitslose Menschen. „Im Moment sind unsere Regale leergefegt, darum freuen wir uns, wenn Menschen die kommenden Sommerferien nutzen, um Platz in ihren Bücherregalen zu schaffen“, sagt Buchhändlerin Suzanne Präkelt, Leiterin des Projekts Buch.

Welche Spenden nimmt bodo an – und welche nicht?

Der Verein nimmt gut erhaltene, gebrauchte oder neuwertige Bücher als Spenden an. „Gut erhalten meint, dass sie sauber und geruchlos, nicht verknickt, beschädigt oder bemalt/beschriftet sind“, sagt Suzanne Präkelt. Auch Spiele, CDs und DVDs, Kinderbücher und Schallplatten werden als Spenden angenommen. Zeitschriften wie z.B. „Geo“ oder Bücherreihen wie „Readers Digest“ sind leider unverkäuflich.

Was passiert mit den Büchern?

Das Team Buch gibt alle Bücher in einen Prozess von Buchannahme und –begutachtung, Katalogisierung bis zum Verkauf und Versand. „Wir versuchen, für jedes Buch den richtigen Weg zu neuen BesitzerInnen zu finden“, erklärt Suzanne Präkelt ‑ sei es der Buchladen am Schwanenwall, ein internationales Antiquariatsportal, ein Buchmarkt oder als letzte Option ein Upcycling-Projekt.

Wann und wo können Spenden abgegeben werden?

Bücher können während der Öffnungszeiten (Mo bis Fr 10 ‑ 18 Uhr, Sa 10 ‑ 14 Uhr) direkt im Buchladen am Schwanenwall 36-38 abgegeben werden. Bei größeren Mengen freut sich das Team über einen Anruf vorab: 0231-950 978 0.

Fotonachweis: bodo e.V. / Sebastian Sellhorst

Nachricht vom 10.7.19 13:32

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Mittwoch, 13. November 2019 BP

Stadtportalsoftwarelösung