Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

16715233
Gerade Online:
88


Ihre IP:
54.242.25.198
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

Spiele, Bücher, Diskussionen- Viel los bei bodo im Juni

Foto/Bild: bodo e.V. - Redaktion .


Im nächsten Monat ist eine Menge los beim bodo e.V.: Viele, viele Spiele sind ab 1. Juni im gemeinnützigen bodo-Buchladen im Angebot. Außerdem ist der Verein mit Infoständen, Stadtrundgängen und bei Diskussionsrunden unterwegs.

Stapelweise Spiele: Ab dem 1. Juni gibt es im gemeinnützigen Buchladen viele günstige Brett-, Karten- und Gesellschaftsspiele. Wer auf dem Spielbrett neue Zivilisationen aufbauen, beim Quiz den Schlaumeier-Preis abstauben oder einfach einen Klassiker im Regal haben möchte, wird hier fündig. Alle Spiele kosten zwischen 1 und 10 Euro und sind auf Vollständigkeit überprüft. Und sie ergänzen das Angebot von mehr als 10.000 gut erhaltenen oder neuwertigen Büchern und Medien am Dortmunder Schwanenwall.

bodos Bücher beim Fest der Chöre: Das Fest der Chöre macht am Samstag, 15. Juni, die Dortmunder Innenstadt zum Freiluft-Klangraum. Zwischen all den Bühnen, Singhaltestellen und Klangorten ist der bodo e.V. von 10 bis 17 Uhr mit einem großen Buch- und Infostand ‑ und mit einer großen Auswahl an Krimis und Romanen, Kinderbüchern und Spielen ‑ direkt an der Reinoldikirche.

bodo beim Kirchentag: Während des Deutschen Evangelischen Kirchentags betreibt der bodo e.V. gemeinsam mit Gast-Haus e.V. und der Kana Suppenküche vom 20. bis zum 22. Juni einen Stand beim „Markt der Möglichkeiten“ in der Westfalenhalle.

Als Variante zu den sozialen Stadtführungen begleitet bodo am Freitag (21. Juni) um 11.30 Uhr und am Samstag (22. Juni) um 14 Uhr die Führung „Wege zur Nachhaltigkeit“. Startpunkt ist das Geschäft FairBleiben, Heiliger Weg 3‑5.

Am Freitag (21. Juni) um 16 Uhr diskutieren Katrin Lauterborn (Gast-Haus), Monika Dürger (ObdachlosenKaffee) und Bastian Pütter (bodo) in der Reinoldikirche über Wohnungslosigkeit.

Nachricht vom 31.5.19 10:55

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 16. Juni 2019 BP

Stadtportalsoftwarelösung