Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

16507305
Gerade Online:
145


Ihre IP:
107.23.129.77
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

Verwaltungsvorstand informierte sich über den Fortschritt des Zukunftskonzeptes „Zoo Dortmund 2023“

Zoo Rundgang Verwaltungsvorstand St .


Oberbürgermeister Ullrich Sierau und die Mitglieder des Verwaltungsvorstandes verlegten ihre heutige Sitzung in den Zoo. Hier informierten sie sich über den Stand der Umsetzung des vom Rat 2016 beschlossenen Zukunftskonzeptes Zoo Dortmund 2023.

„Geplant ist, rund 40 Gehege und Anlagen des Zoos auf den neuesten Stand zu bringen. Dafür stellt die Stadt insgesamt ein Investitionsbudget von rund 31 Mio. Euro bereit“, erläutert Stadträtin Birgit Zoerner.

Bereits im Planungsstatus bzw. in der Ausführung sind:

- Die neue Anlage für die europaweit einmaligen Japanischen Larvenroller (Raubtierart). Die Eröffnung ist im Juni geplant.

- Die Erweiterung der Bärenanlage, die mit Unterstützung des Fördervereins Kinder und Zoo Dortmund e.V. umgesetzt wird. Der Spatenstich wird voraussichtlich im Herbst 2019 stattfinden.

- Bereits begonnen haben die Bauarbeiten für die Papageienanlage, deren Eröffnung noch für dieses Jahr vorgesehen ist.

- Die Südamerikawiese (Tapire, Nashornstall II, Capybaras, Mähnenwölfe): alle Stallanlagen werden in naturnaher Bauweise mit begrünten Dächern neu gebaut werden. Die Genehmigungsplanung ist abgeschlossen. Sobald die Baugenehmigungen vorliegen, kann es losgehen.

- Ein Highlight wird die neue Robbenanlage sein. Die Generalplanung für die Anlage für Kalifornische Seelöwen und Südamerikanische Seebären läuft. Das in der zweiten Jahreshälfte 2018 sanierte Altbecken wird zur Erhaltung des historischen Nordteils des Zoos Bestandteil der neuen Anlage.

- Mit dem Neubau der Australienvolière befindet sich eine weitere begehbare Anlage in der Ausführungsplanung. Das Erlebnis der Besucherinnen und Besuchererlebnis soll hier durch die Fütterungsmöglichkeit der Sittiche noch attraktiver werden.

- Mitten in der Bauausführung befinden sich die Teilprojekte „energetische und technische Sanierung des Raubtierhauses“. Die Außenanlage mit Überbrückungsgang und neuer Glasfront für direkten Sichtkontakt mit den Tieren befindet sich im Baugenehmigungsprozess.

- Für den Besuch von Schulklassen und anderer Kindergruppen wird zurzeit der neue Artenschutzcontainer mit Unterstützung des Fördervereins Kinder und Zoo Dortmund e.V. fertiggestellt. Hier sollen Tast- und Fühlerlebnisse an wirbellosen Tieren und Exponaten ermöglicht werden.

- Der Waldkiosk und die zentralen Toilettenanlagen am Spielplatz sollen ebenfalls neu gebaut werden.

Die mit Unterstützung des Zoofreunde Dortmund e.V. gebaute Ibisvolière feierte am 2. Mai ihre Eröffnung und präsentiert eine bunte Farben- und Formenpracht aus dem Vogelreich.

Mit tatkräftiger Unterstützung des Zoo Dortmund wurde der Verein Plumplori e.V. gegründet, der sich für Artenschutz, Forschung und Rehabilitation der gefährdeten kleinen Primaten in Südostasien einsetzt. Hiermit dokumentiert der Zoo die Wahrnehmung seiner gesetzlich vorgeschriebenen Artenschutzaufgabe.

Im Jahr 2018 publizierte Zoodirektor Dr. Frank Brandstätter unter Mitwirkung weiterer Beschäftigter des Zoos Fachbücher und Beiträge in Zeitschriften und anderen Veröffentlichungen. Besonders hervorzuheben sind das Buch „Dortmund deine Ameisenbären“ und der Leitfaden „Taxonomie für den Hausgebrauch“ zur korrekten Tierbezeichnung.

Bei einem Rundgang im Anschluss an die Sitzung des Verwaltungsvorstandes besichtigten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Standorte der einzelnen Projekte.

Die anschließende Pressekonferenz fand im neu eröffneten Peacock Café, der ehemaligen Waldschenke, statt. Hier wird es künftig neben Pommes/Currywurst auch indische Spezialitäten geben.

Nachricht vom 14.5.19 15:23

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 26. Mai 2019 BP

Stadtportalsoftwarelösung