Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

14116473
Gerade Online:
41


Ihre IP:
54.81.158.195
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

Siegerpaar des Festhallenturnieres kommt nach Dortmund

Dressurreiter Jan-Dirk Gießelmann .


Jan-Dirk Gießelmann und sein Hannoveraner Real Dancer FRH sicherten sich am vergangenen Wochenende den Sieg in der Grand Prix-Kür beim Internationalen Festhallenturnier in Frankfurt - und das zum zweiten Mal in Folge. Dem erfolgreichen Jahresabschluss folgend, plant Gießelmann den SIGNAL IDUNA CUP in Dortmund vom 22.-25. März 2018 als eine der ersten großen Stationen des neuen Jahres ein.

Das Potential von Jan-Dirk Gießelmann und dem Hannoveraner Wallach Real Dancer (Robin Royal x De Niro) ließ sich früh erahnen. Als Fünfjähriger war Real Dancer für die Weltmeisterschaft der jungen Dressurpferde in Verden qualifiziert und zweimal Finalist im Bundeschampionat. Der Hannoveraner war ein halbes Jahr alt, als er auf den Hof der Familie Gießelmann kam. Jan-Dirk Gießelmann hat ihn selbst ausgebildet. Erstmals international ist das Paar 2015 beim Dressur- und Springfestival in Verden gestartet. 2016 folgten Siege und Platzierungen auf internationalen Drei-, Vier- und fünf-Sterne-Turnieren im In- und Ausland.

Gießelmann ist seit Februar 2016 Träger des Goldenen Reitabzeichens - 10 Siege in Dressurprüfungen der schweren Klasse konnte er bis dato verbuchen - und sein Erfolgskonto stockte er in dieser Saison noch mit zahlreichen dressursportlichen Platzierungen auf.

Den ersten Höhepunkt 2017 hatte es bei der Deutschen Meisterschaft im sauerländischen Balve gegeben. Dort hatte das Duo Gießelmann/Real Dancer mit dem achten Rang erneut eine Top-Ten-Platzierung erreicht, wofür es als Lohn einen Einzel-Startplatz beim CHIO Aachen gab. Und auch im Mekka des Pferdesports überzeugten sie: In der Aachener Soers wurde Gießelmann Dritter in der Grand Prix Kür - gleiches gelang Gießelmann bereits 2016. Hinzu kamen Erfolge im Team. Aufgrund seiner Leistung nahm der Barveraner im Juni noch an seinem ersten Nationenpreis teil. In Rotterdam holte er mit der deutschen Dressur-Equipe die Bronzemedaille.

Das Dortmunder Publikum darf sich auf Dressursport der Extraklasse beim SIGNAL IDUNA CUP 2018 freuen.

Weitere Informationen, News und Tickets zur Veranstaltung unter www.reitturnier-dortmund.de.

Nachricht vom 20.12.17 18:06

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Samstag, 23. Juni 2018 BP

Stadtportalsoftwarelösung