Home Branchen *neu - Videoclips Vereine KulturDOku Bilder-Galerie Links Polizei News FAQ / Hilfe Aktuelle News Suche

Partner Seite
Douglas - macht das Leben schöner >


Statistik

Besucher gesamt:

11984899
Gerade Online:
44


Ihre IP:
23.20.130.128
 
1&1 DSL Komplett-Pakete

1&1 DSL Komplett-Pakete ohne Mindestvertragslaufzeit

 

Grisar unterwegs. Fotografien aus Deutschland und Europa

Nicht nur im Ruhrgebiet – hier ein .


Vortrag von Andrea Zupancic im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern

Am Dienstag (25.4.) um 18 Uhr lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zu einem Vortrag von Dr. Andrea Zupancic in sein Industriemuseum Zeche Zollern ein. Die Leiterin des Bild-und Medienarchivs im Stadtarchiv Dortmund stellt unter dem Titel „Grisar unterwegs. Fotografien aus Deutschland und Europa“ die Arbeit des Dortmunder Schriftstellers und Fotografen außerhalb des Ruhrgebiets vor. Der Eintritt ist frei.

Fünf Jahre lang dauerte es, die 4250 überlieferten Fotos Erich Grisars zu identifizieren und verorten. Seine Ruhrgebietsfotografien aus den Jahren 1928 und 1933, die zurzeit auf der Zeche Zollern zu sehen sind, gehören zum Besten, was aus dieser Zeit überliefert ist. Aber sie machen nur einen Teil der Sammlung aus. Daneben fand sich eine Vielzahl außergewöhnlicher Reisefotografien aus elf europäischen Ländern, die Erich Grisar besuchte. Zu den Motiven gehören das bunte Treiben in Venedigs Gassen ebenso wie Stierkampf in Barcelona, Antwerpener Diamantenhändler, Marktfrauen in Krakau, Trödelmärkte in London und Amsterdam. Wie auf seinen Revierbildern warf Grisar auch auf Reisen stets den Blick hinter die Kulissen der schmucken Fassaden und dokumentierte den Alltag ihrer Bewohner sowie die zum Teil prekären Lebensverhältnisse.






Nachricht vom 21.4.17 11:15

Werbung 

Startseite wählen Favoriten hinzufügen Kontakt Banner Seite empfehlen Impressum AGBs Datenschutzerklärung Red.

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 25. Juni 2017 BP

Stadtportalsoftwarelösung